Homepage Rezepte Rhabarber-Tarte mit Baiser

Rezept Rhabarber-Tarte mit Baiser

Der Kuchenklassiker für den Sonntagskaffee: Süß-sauer, himmlisch-erdig.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
190 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 1 TARTEFORM (30 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 1 TARTEFORM (30 cm Ø)

Zubereitung

  1. Ofen auf 180° vorheizen. Die Form fetten. Rhabarber putzen, entfädeln, waschen, klein würfeln, mit Puderzucker vermischen und zugedeckt 20 Min. Saft ziehen lassen.
  2. Mürbeteig in die Form legen. Rhabarber auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen und mit Himbeergelee verrühren. Die Mischung mit dem Rhabarber vermischen und auf dem Teigboden verteilen. Im Ofen (unten, Umluft 160°) 15 Min. backen.
  3. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz und dem Zucker über einem heißen Wasserbad steif schlagen, den Zitronensaft unterrühren. Tarte aus dem Ofen nehmen. Baisermasse in Tupfen auf der Tarte verteilen. Backofen auf 160° (Umluft 140°) zurückschalten und die Tarte in 20 Min. fertig backen.

Auf den Geschmack gekommen? Mehr Tipps und Rezepte gibt es in unserem großen Rhabarber-Themenbereich. 

 

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spargelsalat mit Erdbeeren

16 herzhafte Rhabarber-Rezepte

Grießflammeri mit Rhabarberkompott

19 Rezepte mit Rhabarberkompott

Kirsch-Rhabarber-Crumble

4 Rezepte für Rhabarber-Crumble