Homepage Rezepte Ribisel-Schaumschnitte

Rezept Ribisel-Schaumschnitte

Die süßerlichen Johannisbeeren passen toll zur süßen Decke aus Eischnee. Vor dem Servieren sollte der Kuchen 2 Stunden ruhen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR EIN BACKBLECH

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR EIN BACKBLECH

Zubereitung

  1. Für die Hülle Mehl und Backpulver mit der Margarine oder Butter in Flöckchen, Zucker, den Eigelben rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank legen. Die Eiweiße ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Fülle die Ribiseln waschen und abzupfen. Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf das Backblech legen und im Backofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, mit einem Tuch oder Butterbrotpapier zudecken und abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf Grillstufe oder die größte Oberhitze stellen. Die Ribiseln auf dem Teig verteilen. Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen, den Schnee gleichmäßig über die Ribiseln streichen. Er sollte ein wenig zwischen die Beeren sinken, damit sie nach dem Backen zusammenhalten. Im Backofen (oben) ca. 5 Min. überbacken, bis die Schneemasse leicht zu bräunen beginnt. Den Kuchen vor dem Servieren ca. 2 Std. ruhen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login