Homepage Rezepte Ricotta-Amaretto-Törtchen

Zutaten

200 g Mehl
100 g kalte Butter
160 g Zucker
20 Amarettini
250 g Ricotta
2 TL Vanillepuddingpulver
Saft von 1/2 Zitrone
2 cl Amaretto

Rezept Ricotta-Amaretto-Törtchen

Kleine feine Törtchen mit Pfirsichen und einer leckeren Ricottacreme verzaubern uns immer wieder - besonders an einem warmen Sommertag.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
380 kcal
leicht

FÜR 8 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 8 PERSONEN

Zubereitung

  1. Mehl mit 80 g Butter in Flöckchen, 80 g Zucker und 1 Ei rasch zu einem Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und 30 Min. kühlen.
  2. Die Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Die Amarettini grob zerbröseln. Den Ricotta mit übrigem Zucker, restlichem Ei, Vanillepuddingpulver, Zitronensaft und Amaretto verrühren.
  3. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. 8 Tartelettförmchen (8-10 cm Ø, mit glattem 2 cm hohem Rand, antihaftbeschichtet) mit restlicher Butter ausfetten. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen. Förmchen damit auskleiden, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Creme und die Pfirsiche einfüllen, Amarettini darüber bröseln. Im Ofen (Mitte) etwa 30 Min. backen. Lauwarm oder kalt essen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)
Anzeige
Anzeige
Login