Rezept Ricottatarte mit Zitrusaromen

Ein Käsekuchen de Luxe mit den feinen Bitter-Aromen der Vorweihnachtszeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 kleine Springform (Ø 24 cm)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vorspeisen - Nachspeisen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 270 kcal

Zutaten

80 g
Puderzucker
1
Ei
250 g
3 EL
500 g
2 EL
Orangenblütenwasser (Apotheke oder Reformhaus)
2 EL
Orangeat
2 EL
Zitronat

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig Butter mit Puderzucker, Ei, Mehl und – falls nötig – 2-3 EL eiskaltem Wasser mit den Fingern oder bei niedriger Stufe in der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Gefettete Springform damit auskleiden. Teig in der Form zugedeckt im Tiefkühlfach aufbewahren.

  2. 2.

    Die Eier trennen, Eiweiße steif schlagen. Eigelbe mit Zucker mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine auf hoher Stufe cremig schlagen, bis die Masse an Volumen zunimmt und heller wird. Ricotta und Orangenblütenwasser unterrühren. Eischnee, Orangeat und Zitronat unterziehen.

  3. 3.

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer Gabel einstechen, damit er gleichmäßig backt. Die Ricottamischung auf dem Teig verstreichen. Tarte im heißen Ofen 10 Min. direkt auf dem Ofenboden backen, damit der Boden fest wird. Dann im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 40-45 Min. backen, bis der Ricotta fest geworden ist und eine zartgelbe Farbe angenommen. Diese Tarte schmeckt auch lauwarm.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login