Homepage Rezepte Rindfleisch im Pfefferblatt

Zutaten

100 g Thai-Pfefferblätter (»cha plu« bzw. »la lot«)
3 EL Fischsauce
1 EL brauner Zucker
3 EL Pflanzenöl
Holzspieße

Rezept Rindfleisch im Pfefferblatt

Eine Snack-Idee aus der Thaiküche: Aromatische Pfefferblätter umhüllen zartes Rindfleisch und schenken ihm scharfe Würze mit einem Hauch von Anis.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
190 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN/24 RÖLLCHEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN/24 RÖLLCHEN

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen, sehr fein hacken oder durch die Presse drücken. Schalotte schälen und sehr fein hacken. Die Pfefferblätter waschen und trocken schütteln. Kleinere Blättchen in feine Streifen schneiden und mit Knoblauch, Schalotte, Fischsauce, grob gemahlenem Pfeffer und Zucker verrühren. Rinderhack untermischen und mindestens 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Restliche Pfefferblätter abzupfen, in kaltes Wasser legen und etwa 30 Min. ruhen lassen.
  2. Pfefferblätter auf Küchenpapier trocknen. Jeweils etwas Fleisch auf ein größeres Pfefferblatt geben und aufrollen. Jeweils 3 Röllchen auf 1 Holzspieß stecken. Das Öl in einem Wok oder einer breiten Pfanne stark erhitzen. Die Spießchen darin in Portionen scharf anbraten. Die Hitze reduzieren und die Spießchen in 12-14 Min. fertig garen. Mit Reis servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Pfefferblätter

Dieses Rezept würde ich sehr gerne nachkochen. Jedoch kann ich in keinem asiatischen Geschäft Pfefferblätter finden und auch im Internet werden sie zum Kaufen nicht angeboten.

Können Sie mir weiter helfen?

Vielen Dank!

Pfefferblätter

Hallo faehnle,

 

die Pfefferblätter sollten in Geschäften mit Spezialitäten aus Thailand oder Vietnam unter dem Namen "cha plu" oder "la lot" (oder auch Lot-Blätter) zu finden sein. Alternativ könntest Du dir auch ein Pflanze bestellen.

Viele Grüße

 

 

Anzeige
Anzeige
Login