Homepage Rezepte Gebratenes Rindfleisch mit Fingerwurz

Rezept Gebratenes Rindfleisch mit Fingerwurz

Thai-Food at its best: Fingerwurz (chines. Ingwer) gibt dem Rindfleisch intensives Aroma. Dazu Chili und grüner Pfeffer – ein Fest für alle Sinne!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Fingerwurz sehr gründlich waschen und in 3 cm lange, dünne Streifen schneiden. Die Schlangenbohnen waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die runden Auberginen waschen und vierteln. Die Ebsenauberginen ebenfalls waschen und abzupfen.
  2. Spitzpaprika und Chilis waschen und längs halbieren. Stiele, Trennwände und Kerne entfernen. Die Spitzpaprikahälften in hauchdünne Streifen schneiden und beiseitelegen. Die Chilihälften grob hacken. Die Knoblauchzehen schälen, grob hacken und mit den Chilis im Mörser zerstampfen oder im Mixer pürieren.
  3. Das Rinderfilet trocken tupfen und in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Bambussprossen in einem Sieb abtropfen lassen und, falls nötig, kleiner schneiden. Die Rispe mit den Pfefferkörnern waschen und in Stücke schneiden. Die Limettenblätter waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen.
  4. Das Öl im Wok erhitzen, die Chili-Knoblauch-Mischung dazugeben und 1 Min. bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren braten. Das Rindfleisch hinzufügen und 3-5 Min. unter Rühren mitbraten.
  5. Schlangenbohnen, Auberginen, Fingerwurzstreifen, Bambussprossen und grünen Pfeffer dazugeben und weitere 2 Min. unter Rühren mitbraten. Fisch-, Austern- und Sojasauce sowie Mekhong, Zucker und 100 ml Hühnerbrühe hinzufügen, bei Bedarf auch mehr Brühe.
  6. Zum Schluss die Basilikum- und Limettenblätter in den Wok geben und unterrühren. Das Gericht auf vier Teller verteilen, mit den beiseitegelegten Spitzpaprikastreifen bestreuen und mit Duftreis servieren.

Tipp: Gut geeignet ist Erdnussöl, weil es sich hoch erhitzen lässt, fast geruchlos ist und nur wenig Eigengeschmack hat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte aus der Thaiküche

Rezepte aus der Thaiküche

Die besten Rinderbraten Rezepte

Die besten Rinderbraten Rezepte

Thaiküche: Und die Seele lächelt

Thaiküche: Und die Seele lächelt

Login