Rezept Rotbarsch in Pergamenthülle

Es ist fast wie an Weihnachten, wenn jeder sein Pergamentpäckchen vor sich auf dem Teller liegen hat. Dazu schmecken Bratkartoffeln.

Rotbarsch in Pergamenthülle
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

300 g
8 EL
8 EL
trockener Weißwein oder Hühnerbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Fischfilets kalt abspülen und trockentupfen. Spinat gründlich waschen, putzen, verlesen und gut abtropfen lassen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Schalotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Für vier Päckchen jeweils 2 Bögen Backpapier (ca. 30 x 40 cm) übereinander legen und mit je 1 EL Olivenöl bestreichen. Darauf jeweils Spinat, dann Schalotten und Tomaten übereinander schichten. Mit dem Oregano bestreuen. Die Fischfilets und zuletzt die Zitronenscheiben darauf setzen. Salzen und pfeffern. Mit Wein oder Brühe und dem restlichen Öl beträufeln.

  3. 3.

    Die Längsseiten des Papiers hochnehmen, zur Mitte hin über dem Fisch übereinander schlagen und dreimal zusammenfalzen. Die Enden einfalten und unter die Päckchen schlagen. Diese auf das Backblech setzen und den Fisch im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 25-30 Min. garen. Das Gericht als Päckchen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login