Rezept Rote Bete-Crêpe-Röllchen

Die roten Röllchen werden mit einer Frischkäse-Meerrettich-Creme gefüllt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Einfach Beeindruckend
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

100 ml
Rote-Bete-Saft
100 g
1-2 EL Butterschmalz zum Ausbacken
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Crêpes Rote-Bete-Saft mit 150 ml Milch, Eiern, Mehl und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren. Knapp 1 TL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Ein Viertel vom Teig hineingießen. Dabei die Pfanne schwenken, um den Teig gleichmäßig zu verteilen. Teig anstocken lassen, dann wenden und weitere 30 Sek. backen. Auf die gleiche Weise 3 weitere große Crêpes backen.

  2. 2.

    Für die Füllung den Frischkäse mit 2-3 EL Milch und dem Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Crêpes gleichmäßig dünn mit dem Frischkäse bestreichen, straff aufrollen und schräg in kleine Stücke schneiden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

feine Sache

Man sollte hier tatsächlich eine Crêpes-Pfanne verwenden. Die Teigfladen sind ja relativ dünn und in der Konstistenz etwas "labbrig" weil sie ja auch nicht unbedingt anrösten sollen...in meiner gewöhnlichen Pfanne (mit höherem Rand) ist mir das Wenden (hab eine Pfannkuchenkunstflugausbildung) etwas schwer gefallen.

Das Ergebnis hat aber vollends überzeugt. Etwas meerrettichlastig aber das habe ich erwartet und so gesehen...eine feine Sache. Und erst dieses Farbenspiel ;-))

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login