Rezept Rote-Bete-Salat mit Mozzarella

Da sie sehr nah verwandt sind, können Sie für diesen Salat problemlos auch rote Mangoldblätter verwenden, wenn Sie nur Rote-Bete-Knollen haben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gartenküche
Pro Portion
Ca. 185 kcal

Zutaten

400 g
Rote Beten

Zubereitung

  1. 1.

    Sollten die Roten Beten kleine Blättchen haben, diese abzupfen und beiseitelegen. Knollen waschen, schälen und fein reiben (dazu eventuell Einweghandschuhe anziehen, da Rote Bete stark färbt). Die Zitrone auspressen und den Saft über die Roten Beten gießen. Den Salat mit Salz und Pfeffer würzen, etwa 20 Min. marinieren lassen.

  2. 2.

    Inzwischen Peperoni halbieren, Stiele, Trennhäute und Kerne entfernen, die Hälften waschen und grob hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls grob hacken. Alles mit dem Zucker in einem Mörser oder einem elektrischen Blitzhacker fein pürieren. Den Mozzarella in einem Sieb abtropfen lassen, ablaufende Molke auffangen. 2-3 EL Molke zur Gewürzpaste geben und nochmal alles pürieren, sodass eine feine Creme entsteht.

  3. 3.

    Rote-Bete-Salat abschmecken und auf Tellern oder in Tassen anrichten. Mozzarella auf dem Salat verteilen, mit der Gewürzcreme beträufeln. Eventuell Rote-Bete-Blättchen in Streifen schneiden und über den Salat streuen. Nach Belieben noch die Erdnüsse grob hacken und aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

annagramm
Mengenangaben fehlen

Liebes GU-Team, das Rezept liest sich prima, aber leider fehlen bei den Zutaten die Angaben, wieviel Rote Bete bzw.. Mangold dazugehört. Ich würde mich über eine Info freuen. Vielen Dank & liebe Grüße, annagramm

küchengötter
Mengenangabe

Hallo annagramm,

 

vielen Dank für Deinen Hinweis, wir haben die Menge der Rote Bete nun noch ergänzt. Zur Menge der Mangoldblätter gibt es keine genaue Angabe. Sie dienen als Ersatz, falls man keine Rote Bete mit Blättern bekommt. 

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login