Rezept Rote-Linsen-Bällchen

Diese krossen und würzigen Bällchen sind eine wunderbare vegetarische Alternative zu klassischen Hackbällchen - und das mit feinen indischen Aromen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indian Fastfood
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

120 g
2 EL
neutrales Pflanzenöl + Öl zum Frittieren
15
getrocknete Curryblätter
1/2 TL Backpulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Linsen in eine Schüssel geben. Reichlich kaltes Wasser zugießen und 4 Std. quellen lassen.

  2. 2.

    Die Chilischoten waschen, putzen und mit den Kernen grob zerschneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Curryblätter grob zerreiben und mit Senfkörnern und Kreuzkümmel zugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze braten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind. Vom Herd nehmen.

  3. 3.

    Die Linsen abgießen, abtropfen lassen und 3-4 EL davon beiseitestellen. Die restlichen Linsen mit den Chilis und 2-4 EL Wasser mit dem Pürierstab zu einer dicken, festen Masse pürieren. Den Zwiebelmix, Salz, Backpulver und die unzerkleinerten Linsen gut unterrühren.

  4. 4.

    Das Öl in einem Topf stark erhitzen. Vom Linsenteig je 1 TL abstechen und in Portionen von maximal sechs Stück vorsichtig ins heiße Öl gleiten lassen. Die Bällchen sprudelnd in 5-7 Min. dunkelbraun frittieren, dabei mehrmals wenden. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf diese Weise fortfahren, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Die Bällchen warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login