Homepage Rezepte Veggie-Bällchen

Rezept Veggie-Bällchen

Diese veganen Bällchen mit einer würzigen Sauce aus Kokosmilch und Garam-Masala-Würzpaste werden deine Gäste verzaubern.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Bällchen Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in kochendem Salzwasser in ca. 15 Min. weich garen. Die Chilis halbieren, Stielansätze, Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften waschen, fein würfeln. Knoblauch schälen, fein würfeln.
  2. Abgetropfte Kartoffeln durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mit 1 TL Salz, Garam Masala, Chilis, Knoblauch und Kichererbsenmehl verkneten. Aus der Masse mit leicht angefeuchteten Händen ca. zwölf Bällchen formen.
  3. Für die Sauce das Öl in einem Topf erhitzen. Die Paste darin unter Wenden leicht anbräunen. Kokosmilch und 400 ml Wasser angießen, salzen, aufkochen und mit leicht geöffnetem Deckel 15-18 Min. köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.
  4. Frittieröl in einen weiten Topf ca. 5 cm hoch einfüllen und auf ca. 175° erhitzen. Bällchen darin portionsweise unter Wenden goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier entfetten.
  5. Die Sauce mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Bällchen darin zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blättchen und feine Stängel fein hacken. Das Curry mit gehacktem Koriander bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Paratha - die besten Rezepte für das indische Fladenbrot

Paratha - die besten Rezepte für das indische Fladenbrot

Indisch kochen: 55 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien

Indisch kochen: 55 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien

Die besten Rezepte für indisches Korma

Die besten Rezepte für indisches Korma