Rezept Rote Linsen mit Knoblauch und Ingwer

Dieses eher dickliche Püree passt zu gedünstetem Gemüse, z. B. zu Blumenkohl, und eignet sich als vegetarische Füllung für Gemüsezwiebeln oder Kohlrabi.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

2 Stangen
1/2 TL
1/2 TL
1 TL
Kurkuma
Cayennepfeffer
1 EL
Öl
200 g
500 ml
heiße Brühe oder etwas mehr

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Stangensellerie entfädeln und klein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein streifig schneiden. Koriander-, Senf- und Kreuzkümmel trocken rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen und mit Kurkuma und 1 Prise Cayennepfeffer mischen.

  2. 2.

    Zwiebeln im Öl in 4-5 Min. glasig dünsten, Ingwerwürfel dazugeben, 2-3 Min. weiterschmoren. Knoblauch zugeben, 1 Min. mitschmoren. Selleriewürfel zugeben, noch 2 Min. schmoren. Linsen zugeben, mit so viel heißer Brühe aufgießen, dass sie knapp bedeckt sind.

  3. 3.

    Gewürzmischung einrühren. Deckel auflegen, Hitze reduzieren. Linsen in 20 Min. weich garen. Joghurt unter die Linsen mischen, nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Orangenkoriander darübermahlen. Mit Petersilie bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login