Rezept Kichererbsen mit Blattspinat

Dieses Gericht aus orientalischen Zutaten und Gewürzen kann entweder als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage serviert werden, z. B. zu Lammkoteletts.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 435 kcal

Zutaten

2 EL
500 g
stückige Tomaten (Tetrapack)
2 TL
Kurkuma
2 EL
Tomatenmark

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen. Kichererbsen gründlich abspülen und dabei etwas rubbeln. Die sich dabei lösenden Häutchen entfernen. Die Zwiebeln fein hacken und im Olivenöl in 4-5 Min. glasig schmoren. Kreuzkümmel 2 Min. mitschmoren, Knoblauch dazupressen und alles noch 1 Min. weiterschmoren.

  2. 2.

    Zwiebel-Knoblauch-Mischung mit den Tomaten ablöschen. Gewürze und das Tomatenmark unterrühren. Kichererbsen zu den Tomaten geben, 10 Min. leicht köcheln lassen. Inzwischen die Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken, 2 EL abmessen.

  3. 3.

    Den Blattspinat in einem zweiten Topf nach Packungsangabe garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen, gut ausdrücken, salzen und unter die Kichererbsen heben. Auf jede Portion 1 Löffel Crème fraîche geben. Mit der Minze bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login