Homepage Rezepte Rucola-Frischkäse mit getrockneten Tomaten und Oliven

Zutaten

150 g Magerquark
1 TL Arganöl
4 getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl (30 g)
8 entsteinte schwarze Oliven (30 g)
ein paar Scheiben Knäckebrot (verschiedene Sorten)

Rezept Rucola-Frischkäse mit getrockneten Tomaten und Oliven

Ein durch und durch sommerlicher Brotaufstrich, mit allen Zutaten des Mittelmeers.

Rezeptinfos

unter 30 min
255 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2-3 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2-3 PERSONEN

Zubereitung

  1. Rucola waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und Blätter grob schneiden. Frischkäse, Quark, Rucola und Arganöl in einer Schüssel glatt rühren. Getrocknete Tomaten und Oliven klein schneiden, unter den angemachten Frischkäse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den sommerlichen Aufstrich mit dem Knäckebrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Arganöl? Was ist das und kann man das ersetzen?

Auf Dauer wird die Küche zu klein, wenn man immer jede  - zumindest für mich exotische spezial-zutat - vorrätig haben will.

habe noch nie was von arganöl gehört...geht auch ein anderes eher herkömmliches öl?

Arganöl

Hallo ilvy.w, Arganöl ist ein sehr leckerer, schwierig zu gewinnender und seltener (deswegen auch leider teuer) Nussöl aus Marokko. Passt sehr gut zu Salaten! Finden kann man es inzwischen in Deutschland schon, aber nicht immer ist die Qualität entsprechend. Natürlich kann man es ersetzen, ich würde denken, dass man sehr gut andere Nußöle (Walnuss, Haselnuss etc. - kein Erdnuss, der hat kein geschmack!) nehmen kann, oder zur Not auch einen sehr guten Olivenöl mit nussiger Note.

Anzeige
Anzeige
Login