Rezept Rucolasalat mit Tomaten-Crostini

Line

Die Crostini mit geschmolzenem Mozzarella sind unwiderstehlich zu dem Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
In 30 Tagen kochen können
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

150 g
2 EL
Weißweinessig
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
4 EL
1 Kugel
2 Stiele
1 EL
Einlegeöl von den Tomaten
ca. 150 g
Baguette (ergibt 12 Scheiben)
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pinienkerne in einer Pfanne bei kleiner Hitze ohne Fett goldbraun rösten (aufpassen, dass sie nicht verbrennen) und abkühlen lassen. Den Rucola waschen, die harten Stiele entfernen, die Blätter kleiner zupfen und in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. 2.

    Für das Dressing die Tomate heiß überbrühen, kalt abschrecken, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Den Essig mit je 1 kräftigen Prise Salz und Pfeffer, 1 kleinen Prise Zucker, dem Olivenöl und den Tomatenwürfeln in ein Schraubglas geben und kräftig durchschütteln.

  3. 3.

    Für die Crostini den Mozzarella abtropfen lassen und klein würfeln. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls fein würfeln. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Mozzarella- und Tomatenwürfelchen mit dem Basilikum vermengen, das Tomatenöl untermischen und die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen, ein Blech mit Backpapier belegen. Das Baguette in 12 Scheiben schneiden. Die Mozzarellamischung daraufgeben und – am besten mit den Händen – festdrücken. Die Crostini mit etwas Abstand auf das Blech legen und in 6-8 Min. im heißen Ofen (oben) goldbraun backen.

  1. 5.

    Inzwischen den Rucola auf vier Teller verteilen. Das Dressing noch einmal durchschütteln und mit einem Löffel über dem Rucola verteilen. Die Pinienkerne darüberstreuen. Die Crostini aus dem Ofen nehmen, je drei auf jeden Tellerrand setzen und die Vorspeise sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login