Homepage Rezepte Sahne-Kohlrabi

Rezept Sahne-Kohlrabi

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kohlrabiblätter mit den Stielen von der Knolle abschneiden, die zarten Blätter waschen und in feine Streifen schneiden. Knollen rundum schälen, in 1 cm dicke Scheiben und dann in Stifte schneiden.
  2. In einem breiten Topf die Butter schmelzen, das Mehl unterrühren und bei mittlerer Hitze nur hellgelb werden lassen, nicht zu dunkel anrösten. Brühe und Sahne angießen, alles kräftig verrühren, salzen und pfeffern. Kohlrabistifte dazu, 15 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis der Kohlrabi gar und die Sauce schön sämig ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die fein geschnittenen Blätter aufstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Meine Oma ist zwar meine Mutter gewesen, aber genau das hatte ich gesucht!

Von früher kenn ich noch von meiner Mutter Kohlrabi in einer Creme-Sauce als Beilage. Ich habe ein wenig suchen müssen und bin hierauf gestoßen. Sehr lecker...hab mich gleich wie früher am Esstisch gefühlt. "einfach schnell und einfach lecker"

Allein die kleingeschnittenen Blätter sind nicht ganz so nach meinem Gusto. Aber dafür gibts ja den freien Willen ;)

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Fruehlingsboten-gruessen-mit-frischem-Kohlrabigemuese-Kaum-haben-wir-das-erste-laue-Lueftchen-vernommen-sehnen-wir-uns-nach-knackigem-jungem-Gemuese...-.-1609923.html

Dieses Kohlrabigemüse kennt man auch heute noch u. ist zb. zu selbstgemachten, guten Fleischpflanzerl ein  Gedicht, besonders im Frühling. Tipp eine dünne Scheibe Zitrone mitgaren, so bleibt der Kohlrabi schön weiß.

Anzeige
Anzeige
Login