Homepage Rezepte Saltimbocca mit Spinat

Rezept Saltimbocca mit Spinat

Heißt eigentlich »Spring in den Mund« – schmeckt ja auch wie im Schlaraffenland!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
350 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Den Blattspinat in ein Sieb geben und in eine Schüssel hängen, Spinat in 2-3 Std. auftauen lassen. Dann Parmaschinken in 12 gleich große Stücke teilen. Die Butter klein würfeln oder in dünne Scheiben schneiden.
  3. Kalbsschnitzelchen pfeffern und ganz leicht salzen, denn der Schinken ist schon gesalzen. Jedes Schnitzelchen zuerst mit 1 Stück Schinken, dann mit 1 Salbeiblatt belegen. Salbeiblätter und Schinken mit den Zahnstochern feststecken.
  4. Den Blattspinat ausdrücken und etwas kleiner schneiden. Mit 1 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, mit Salz und etwas Muskat abschmecken. Spinat bei mittlerer Hitze 2 Min. kochen lassen, warm stellen.
  5. In einer großen beschichteten Pfanne übriges Olivenöl erhitzen. Saltimbocca mit der Schinkenseite nach unten hineinlegen und 2 Min. bei starker Hitze braten. Wenden und die andere Seite ca. 1 Min. braten. Mit dem Wein ablöschen und die Saltimbocca aus der Pfanne heben.
  6. Den Wein bei starker Hitze in 2-3 Min. um ein Drittel einkochen. Butter mit dem Schneebesen unter die Sauce schlagen.
  7. Die Saltimbocca auf Teller verteilen, mit der Sauce und dem Spinat anrichten und servieren. Dazu passen sehr gut Salz- oder Bratkartoffeln, cremige Polenta oder auch ein weißes Risotto (also ein Risotto milanese ohne Safran).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)