Rezept Saltimbocca-Nudel-Wok

Italo-asiatische Pasta mit Pfiff. Die Kalbschnitzel wandern in Streifen in den Wok und paaren sich mit chinesischen Weizennudeln und Zitronengras.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Easy Wok
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 550 kcal

Zutaten

1 Stängel
2 EL
1 EL
50 ml
Weißwein (ersatzweise 40 ml Rindfleischbrühe und 2 EL Weißweinessig)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Weizennudeln nach Packungsangabe in ca. 3 Min. bissfest kochen. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und zwischendurch mit der Gabel etwas auflockern.

  2. 2.

    Die Kalbsschnitzel kalt abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Schinken in kleinere Stücke zupfen.

  3. 3.

    Den Salbei waschen und trocken tupfen. Die Schalotte schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Zitronengras waschen, längs halbieren und mit einem Stieltopf flach klopfen. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

  4. 4.

    Erst den Wok, dann 1 EL Öl darin erhitzen. Die Salbeiblätter darin bei starker Hitze knusprig braten und herausnehmen.

  1. 5.

    Die Butter im Wok erhitzen. Knoblauch und Fleisch darin unter Rühren ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schinken unterrühren und alles sofort herausnehmen.

  2. 6.

    1 weiteren EL Öl in den Wok geben. Die Limettenblätter waschen, trocken tupfen und mit Schalotte und Zitronengras unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 1 Min. anbraten. Die Fleischbrühe und den Weißwein dazugießen und alles aufkochen. Zitronengrashälften und Kaffir- Limettenblätter herausnehmen.

  3. 7.

    Kirschtomaten und Nudeln in den Sud geben. Alles umrühren und kurz bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Die Kalbfleisch-Schinken-Mischung unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Salbei bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login