Homepage Rezepte SAUERKRAUTQUICHE

Zutaten

220 g Mehl
100 g Schweineschmalz
1 Eigelb
500 g Sauerkraut
1 EL Schweineschmalz
150 ml Apfelsaft
150 g Kabanossi
200 g saure Sahne
150 g Sahne
3 Eier

Rezept SAUERKRAUTQUICHE

Ein Ofenhit an kalten Tagen: Sauerkraut und Äpfel sorgen bei diesem deftigen Sattmacher für Frische, gesunde Vitamine und den gewissen Pfiff.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
350 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit 3/4 TL Salz mischen. Schweineschmalz in Flöckchen, Eigelb und 4–6 EL kaltes Wasser dazugeben. Erst alles mit einem großen Messer zerhacken, dann zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Inzwischen für den Belag das Sauerkraut abtropfen lassen und zerzupfen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Äpfel waschen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. 6 Apfelviertel schälen und fein würfeln. Das Schmalz in einem Topf zerlassen, die Zwiebel darin goldgelb andünsten. Sauerkraut, Apfelwürfel, Kümmel, Wacholder und Apfelsaft dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. garen. Die letzten 5 Min. offen garen und öfter umrühren, damit die Flüssigkeit verdunstet. Kabanossi in Scheiben oder Würfel schneiden. Käse reiben und restliche Apfelviertel in Spalten schneiden. Sauerkraut vom Herd nehmen. Kabanossi unterrühren, alles abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen, die Form einfetten. Teig auf wenig Mehl ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Saure Sahne, Sahne und Eier verquirlen, salzen und pfeffern. Wacholder aus dem Sauerkraut fischen. Sauerkraut mit Käse mischen und auf dem Teig verteilen, Apfelspalten darauflegen und den Guss darübergießen. Die Quiche im Ofen (Mitte) in ca. 45 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login