Homepage Rezepte Saure-Sahne-Torte

Zutaten

500 g Mehl
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g kalte Butter in Flöckchen
2 Eier
1 Prise Salz
1 Päckchen Citro-Back
1 gestr. TL Backpulver
1 EL Zucker
4 Blatt weiße Gelatine
400 g saure Sahne
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Citro-Back
200 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
2 EL Puderzucker
Backpapier für die Form

Rezept Saure-Sahne-Torte

Schokoholics können die fertige Torte noch mit Kuvertüre überziehen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
656 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Alle Zutaten für den Teig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In 4 Portionen teilen, in Frischhaltefolie wickeln und 20 Min. kühl stellen.
  2. 1 Portion Teig ausrollen, in die Form legen. Für das Baiser das Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen. Die Mandeln unterheben. Baiser auf dem Mürbeteig verteilen. Im Ofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) 10 Min. backen. Die restlichen 3 Portionen ebenso, allerdings ohne Baiserschicht, backen. Alle Böden gut auskühlen lassen.
  3. Die Gelatine einweichen. Saure Sahne, Zucker, Vanillezucker, Citro-Back und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine nach Packungsangaben auflösen, zunächst nur mit 2 EL Sahnecreme verrühren, dann in die restliche Creme rühren. 10 Min. kühl stellen. Die Sahne steif schlagen, unter die gelierende Creme ziehen.
  4. Die 3 Böden ohne Baiser hauchdünn mit Sahnesteif bestreuen. Abwechselnd mit jeweils einem Drittel der Sahne übereinander schichten. Den Mandelbaiser-Boden auf die obere Sahneschicht legen. Die Torte 2 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren leicht mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)