Homepage Rezepte Scharfe Pasta mit Joghurt

Rezept Scharfe Pasta mit Joghurt

Man könnte dieses einfache Nudelgericht als eine Art türkisches Ragù alla Bolognese bezeichnen. Und es schmeckt sagenhaft gut.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
825 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Pinienkerne in einem Mörser grob zerstoßen. Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen. Darin Pinienkerne und Minze rösten, bis die Kerne ein wenig Farbe angenommen haben. In eine kleine Schale umfüllen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen und für die Sauce weiterverwenden.
  2. Die Pasta in einem großen Topf in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen.
  3. Inzwischen den Knoblauch schälen, in den Joghurtbecher pressen und mit dem Joghurt glatt verrühren. Die Schalotten schälen und fein hacken, ebenso die Chilischote.
  4. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Darin das Hackfleisch bei starker Hitze scharf anbraten, bis es bräunt. Schalotten, Chilischote und Gewürze dazugeben, die Hitze reduzieren und das Paprikamark einrühren. Wer eine sämige Sauce mag, gibt nun noch mit einer Suppenkelle nach und nach so viel Nudelkochwasser dazu, dass sich der Bodensatz von der Pfanne löst. Die Sauce 2 - 3 Min. bei geringer Hitze leicht köcheln lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Ein wenig Pastawasser abschöpfen und beiseitestellen (zum späteren Verdünnen, falls nötig), dann die Nudeln in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben, aber nicht mehr auf den Herd stellen. Den Knoblauchjoghurt unterrühren, bis die Nudeln gleichmäßig damit überzogen sind. Erscheint die Pasta zu trocken, esslöffelweise Pastawasser dazugeben.
  6. Die Pasta auf Teller verteilen, die Hackfleischsauce darübergeben und mit ein wenig Pul biber bestreuen. Zum Abschluss noch die Pinienkerne-Minze-Butter über die Pasta träufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)