Rezept Scharfe Reisnudelsuppe

Sambal oelek ist eine indonesische Würzpaste auf Chilibasis, die dieser Suppe ganz schön einheizt. Wer es lieber milder mag, der dosiert eben etwas vorsichtiger.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Tofu und Soja
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

300 g
4 EL
Sojasauce
2 TL
Sambal oelek
1 l
Gemüse- oder Hühnerbrühe
1
½ EL Limettensaft oder Reisessig
1 EL
Korianderblättchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Tofu in knapp 1 cm große Würfel schneiden. 2 EL Sojasauce mit ½ TL Sambal oelek verrühren und unter die Tofuwürfel mischen.

  2. 2.

    Reisnudeln mit kochend heißem Wasser überbrühen und etwa 2 Min. darin ziehen lassen, bis sie weich sind, dann abgießen. Den Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. Spitzen abschneiden, Stangen in etwa 1 cm lange Stücke teilen. Die Tomaten waschen und halbieren.

  3. 3.

    Knoblauch und Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Ingwerscheiben in Stifte teilen. Brühe erhitzen und mit Limettensaft oder Reisessig, Knoblauch, Ingwer, übriger Sojasauce und restlichem Sambal oelek würzen. Den Spargel darin in etwa 4 Min. bissfest garen.

  4. 4.

    Den Tofu und die Nudeln mit den Tomaten unter die Suppen mischen und in 1-2 Min. darin heiß werden lassen. Suppe mit Salz abschmecken, vor dem Servieren mit dem Koriander bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login