Rezept Scharfes Fischcurry mit Blattspinat

Sie geben dem Curry Pep: scharfes Currypulver, beißend-scharfer Senf, zitronigscharfer Ingwer und die frische Schärfe von grünen Chilis und Frühlingszwiebeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Currys
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

2 EL
helle Sojasauce
200 g
2 EL
neutrales Öl (z. B. Rapsöl)
2-3 TL
scharfes Currypulver
400 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Den Fisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 4 cm große Würfel schneiden. Die Fischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ingwer schälen und fein reiben, mit Limettensaft und Sojasauce verrühren. Den Fisch darin wenden und zugedeckt in den Kühlschrank stellen und bis zur Verwendung marinieren.

  2. 2.

    Die Chilischoten halbieren, putzen, waschen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße und das Grüne separat in Ringe schneiden. Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Den Blattspinat gründlich waschen und verlesen, eventuell von den harten Stielen befreien und in einem Sieb abtropfen lassen.

  3. 3.

    Das Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Die Senfkörner dazugeben und rösten, bis sie duften und knistern. Das Weiße der Frühlingszwiebeln und die Chilis dazugeben und 2-3 Min. mitbraten. Mit dem Currypulver bestäuben und unter Rühren kurz anrösten. Die Tomaten hinzufügen, salzen und 2 Min. pfannenrühren.

  4. 4.

    Die Kokosmilch dazugießen und bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Sauce sämig wird. Die Fischwürfel dazugeben und 5 Min. in der Sauce ziehen lassen. Den Blattspinat hinzufügen und zugedeckt in 1 Min. zusammenfallen lassen. Alles vorsichtig mischen, mit Salz und Currypulver abschmecken und mit den übrigen Frühlingszwiebeln bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login