Rezept Scharfes Kürbisgemüse mit Dillrahm

Der wahre Herbstklassiker ist der Kürbis. Besonders der zarte Butternusskürbis schmeckt immer wieder superlecker- egal ob als Vorspeise, Beilage oder Hauptgericht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Studenten-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1130 kcal

Zutaten

3-5 EL Olivenöl
½ Tube Tomatenmark
½ TL Cayennepfeffer
400 ml
Gemüsebrühe
Fladenbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Den Butternusskürbis schälen (den Hokkaido waschen und putzen, nicht schälen), halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch auf der Vierkantreibe grob hobeln.

  2. 2.

    Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und fein hobeln. Die Chilischote waschen, putzen und klein schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einem Topf erhitzen und Kürbis, Ingwer, Tomatenmark und nach Belieben Cayennepfeffer oder fein gewürfelte Chilischote dazugeben. Die Gemüsebrühe dazugießen und alles einkochen, bis der Kürbis weich und die Flüssigkeit verkocht ist.

  4. 4.

    Die Crème fraîche in eine kleine Schüssel geben. Den Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Mit der Crème fraîche verrühren und Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Das Kürbisgemüse in einer Schale oder mittig auf einem Teller anrichten. Den Dillrahm darübergeben und mit etwas knusprigem Fladenbrot genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login