Rezept Schaumomelett mit Himbeersahne

So süß ein Omelett, wie es eigentlich nur in Träumen vom Schlaraffenland vorkommt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Crashkurs Kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 500 kcal

Zutaten

3
3 EL
2
Prisen Salz
Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 EL
4 TL
125 g
75 g
125 g
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eier trennen. Eigelbe mit 2 EL Zucker, 1 Prise Salz, Zitronensaft und -schale schaumig schlagen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Die Hälfte davon unter die Eigelbmasse ziehen. Diese vorsichtig unter den übrigen Eischnee heben, das Mehl unterziehen.

  2. 2.

    In einer beschichteten Pfanne (Ø 24 cm) pro Omelett 2 TL Butter aufschäumen lassen. Die Hälfte des Teigs hineingeben, Hitze reduzieren und Deckel auflegen. Omelett 12-15 Min. backen, ohne den Deckel abzuheben, sonst fällt es zusammen. Das Omelett nur von einer Seite backen, bis die Unterseite goldgelb ist. Das zweite Omelett genauso backen. Im Backofen bei 120° warm halten.

  3. 3.

    Für die Füllung Quark und den übrigen Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Himbeeren bis auf ein paar schöne Exemplare unterheben.

  4. 4.

    Den Sahnequark auf eine Hälfte der Omeletts verteilen und mit den übrigen Himbeeren belegen. Die andere Hälfte darüberklappen und mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Crashkurs.

"Wir wollen ein Rezept ausprobieren". Drei Kinder stehen festentschlossen in meiner Küche. Was denn für ein Rezept? "Wissen wir noch nicht, wir denken uns was aus, Du brauchst uns nur die Zutaten geben, die wir nehmen dürfen." Was wollt ihr denn nehmen? "Mehl, Zucker, Eier." Dann könnt' ihr Pfannkuchen machen, Waffeln oder Kaiserschmarren backen. In der Pfanne oder einen großen im Ofen? "Drei kleine Pfannkuchen. Für jeden einen!" Wollt' ihr die Eier trennen? Dann werden sie schön luftig. Ihr müsst das Eiweiß aufschlagen. "Eier trennen!!!!" - Moment, dann sag' ich euch, wie viel ihr jeweils braucht.... Meine Küche hat es überlebt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login