Homepage Rezepte Schinken-Pilz-Muffins

Rezept Schinken-Pilz-Muffins

Absolut partytauglich: Wer mag, kann die pikanten Törtchen entspannt im Voraus backen, einfrieren und dann vor dem Fest einfach nur kurz in den Ofen schieben.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
245 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen und bei Bedarf mit einem Tuch abreiben, zu- erst grob würfeln, dann mit einem großen Messer klein hacken. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und bis auf ca. 2 EL in ein Schälchen gießen. Die Schalotte in der übrigen Butter andünsten, die Pilze dazugeben und bei großer Hitze unter Rühren 3 - 5 Min. braten, sodass die Flüssigkeit vollständig verdampfen kann. Zuletzt alles mit Salz, Pfeffer und Brühe würzen und den Thymian unter rühren, dann vom Herd nehmen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Den Schinken klein würfeln. Mehl, Backpulver, ½ TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikapulver mischen. Zuerst Eier, flüssige Butter und Schmand verrühren, dann Petersilie, Schinken und Pilzmasse unterrühren. Zuletzt die Mehlmischung und die Hälfte des Käses dazugeben und mit einem Löffel zügig unterrrühren.
  4. Den Teig in die Förmchen geben und den übrigen Käse aufstreuen. Die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen, dann aus den Mulden lösen und lauwarm servieren. Dazu passt ein grüner Salat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

60 Muffins unter 200 Kalorien

60 Muffins unter 200 Kalorien

Vorkochen fürs Wochenbett: unsere besten Rezeptideen und Tipps

Vorkochen fürs Wochenbett: unsere besten Rezeptideen und Tipps

Login