Rezept Nussbeugel

Line

Die österreichische Spezialität mit ungarischen Wurzeln schmeckt wunderbar zum nachmittäglichen Milchkaffee.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 16 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Hefeteig - 50 Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zutaten

1/2 Würfel
frische Hefe (ca. 20 g)
60 g
1 Pck.
Vanillezucker
1 TL
50 g
Löffelbiskuits
100 g
100 g
50 g
50 g
1/2 TL
1 EL
Rum nach Belieben
1
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln, unter Rühren in der Milch auflösen und in die Mulde gießen. Restliche Teigzutaten dazugeben und mit der zerlassenen Butter zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt 30 Min. an einem kühlen Ort ruhen lassen.

  2. 2.

    Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen und die Biskuits mit der Teigrolle fein zerbröseln. Brösel mit Nüssen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Sahne mit Zucker, Butter, Honig und Zimt in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Nussmischung und nach Belieben Rum dazugeben. Alles gut verrühren.

  3. 3.

    Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten, halbieren und zu 2 gleich großen Rollen formen. Die Rollen jeweils in 8 Stücke schneiden und zu Kugeln drehen. Die Kugeln zu einem Oval ausrollen. Jeweils einen gehäuften Teelöffel Nussmasse darauf geben, einrollen und zu Beugel (Hörnchen) formen.

  4. 4.

    Die Beugel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb mit Milch verrühren. Die Beugel damit bestreichen. 5 Min. antrocknen lassen und nochmals mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) 25 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login