Rezept Schmorfenchel mit Steinpilzen und Aprikosen-Polenta

Auch wenn es hier fleischlos zugeht, ist dieses edle Gericht absolut gästetauglich. Fleischfans serviert man dazu Wild oder Geflügel.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 585 kcal

Zutaten

900 g
40 g
Butterschmalz
2 TL
100 ml
trockener Weißwein
200 ml
300 g
50 g
100 g
40 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Knoblauch schälen und halbieren. Fenchel putzen, das Fenchelgrün beiseitelegen. Die Knollen halbieren, den Strunk entfernen und die Fenchelhälften in Spalten schneiden.

  2. 2.

    Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Fenchel in einer ofenfesten Pfanne mit dem Butterschmalz und 2 Rosmarinzweigen anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Honig dazugeben, leicht karamellisieren lassen und mit Wein ablöschen. Die Knoblauchzehen und Brühe hinzufügen und die Pfanne für 15 Min. in den Ofen (Mitte) stellen und zugedeckt schmoren lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Steinpilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Trockenaprikosen fein würfeln. Nadeln vom restlichen Rosmarinzweig zupfen und fein hacken.

  4. 4.

    Steinpilze und Kapern zum Fenchel geben, alles einmal durchrühren und mit Salz nachwürzen. Weitere 15-20 Min. im Ofen schmoren, bis der Fenchel gar ist.

  1. 5.

    Inzwischen den Emmentaler fein reiben. 1 l Wasser aufkochen. Mit Salz abschmecken. Polenta, 1 EL gehackten Rosmarin und Aprikosen einrühren und unter stetigem Rühren ca. 5-8 Min. andicken lassen, bis der Mais schön gequollen und nicht mehr körnig ist.

  2. 6.

    Emmentaler und Butter unterrühren, den Topf von der Kochstelle nehmen und die Polenta im geschlossenen Topf noch einige Minuten nachquellen lassen.

  3. 7.

    Den Fenchel mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Polenta auf vier Teller verteilen, den Fenchel daneben anrichten und mit Fenchelgrün garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login