Homepage Rezepte Schnelle Kartoffelpfanne mit Pilzen

Rezept Schnelle Kartoffelpfanne mit Pilzen

Herzhaft und deftig: Die Kartoffelpfanne mit Ricotta, Rosmarin und Rucola versetzt einen in genussvolle Urlaubsstimmung und macht dazu noch wenig Arbeit.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
265 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die ungeschälten Kartoffeln unter fließend kaltem Wasser gut abbürsten und vierteln. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffelspalten darin 10 Min. bei mittlerer Hitze anbraten, dabei öfter wenden.
  2. Inzwischen die Pfifferlinge putzen und abreiben, nur wenn nötig abbrausen, dann grob zerschneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Pilze und Schalotten mit dem restlichen Öl in die Pfanne geben und weitere 5 Min. garen.
  3. Den Rosmarin abbrausen, Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Beides mit den Kirschtomaten unter die Kartoffeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rucola waschen, trocken schütteln, grob hacken. Ricotta zerbröseln und beides darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Für vier Personen ...

... als Hauptmahlzeit nicht genug, würde ich sagen. Geschmacklich finde ich diese Pfanne gelungen, im übrigen ist Spielraum für Variationen. Champignons statt Pfifferlinge oder ganz ohne Pilze, das geht auch, wie sich bei meinem ersten Probekochen herausgestellt hat. Was mich stört, ist, dass die rohen Kartoffeln, ganz nach Rezeptanleitung gebraten, noch nicht gar sind. Ich werde beim nächsten Mal deshalb kleine Stücke herstellen, dann passt es. Insgesamt dennoch ein positives Votum.

Pfifferlinge vorbereiten: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login