Rezept Schoko-Donuts

Schokolade auf Donuts - das ist der absolute Hit für Kinder - aber auch Erwachsene dürfen hier mal naschen, da kann ja auch keiner widerstehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 12 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Brownies, Muffins, Cookies & Co.
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 270 kcal

Zutaten

100 ml
20 g
frische Hefe
50 g
1/4 gestr. TL Salz
1
Ei
40 g
250 g
1 EL
Kakaopulver
1 kg
Frittierfett
75 g
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Milch lauwarm erwärmen, Hefe darin auflösen. 1 TL Zucker zufügen und alles zugedeckt 10 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Übrigen Zucker, Salz, Zimt, Ei, Butter, Mehl und Kakao zur Hefemilch geben und alles glatt verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Frittierfett in einem hohen Topf oder einer Fritteuse auf 180° erhitzen. Teig zu 12 gleich großen Kugeln formen und kurz ruhen lassen. Dann mit bemehltem Finger auf bemehlter Arbeitsfläche durch die Mitte jeder Teigkugel ein Loch bohren und mit kreisenden Bewegungen erweitern, so dass ein Ring entsteht. Ringe flacher drücken. Donuts 2 Min. von jeder Seite frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. 4.

    Schokolade hacken. Mit 4 EL Wasser und Puderzucker in einem Topf unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen. Donuts zur Hälfte eintauchen. Guss fest werden lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Ob mit Zucker bestreut, mit Schokolade glasiert, ohne Loch aber leckerer Cremefüllung, der Vielfalt an Donut-Kreationen sind keine Grenzen gesetzt. Wer den Schmalzkringel der amerikanischen Küche mit dem typischen Loch in der Mitte eher klassisch genießen möchte, dem empfehlen wir das Donut Rezept aus dem GU Kochbuch "Kaffee - ein Genuss".

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Für ein nettes Zwischendurch.

Meine Tochter kam heute früher von der Schule und brachte eine Freundin mit. Nun habe ich mir überlegt, Donuts zu machen und die Schokosauce zum Dippen dazu zu reichen. Der Teig muss 2 Stunden gekühlt werden und für meine Sticks reichen 1/3 der hier angegebenen Rezeptmengen auf ein Ei.

 

Die Idee stammt von Kevin Mangeolles. Gewälzt werden die Donuts noch in Zimt-Zucker. Dafür lässt meine Tochter alles stehen.

Aphrodite
Nicht so süß.
Schoko-Donuts  

Uns haben die Donuts (-sticks) sehr gut gefallen. Sind schnell gemacht, wenn man die Ruhezeit (am besten im Kühlschrank über Nacht) hinweg sieht. Heißt für uns das nächste Mal: die angegebene Rezeptmenge plus 2 Eier.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login