Rezept Schokomousse mit Kirschen und Kardamom

Edelbitterschokolade ist ein Stimmungsmacher. Sie enthält die Endorphin und Serotonin, die beide für gute Laune und ein wohliges Gefühl sorgen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zutaten

1/2 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
1 TL
Speisestärke (ca. 6 g)
1/2 Blatt
weiße Gelatine
2 gestrichene EL
Puderzucker
1 TL
Instant-Espressopulver
1 EL
Kaffeelikör (nach Belieben)
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 6 Kirschen zum Garnieren abgedeckt beiseitestellen. Die restlichen Kirschen grob pürieren und mit 2 EL Kirschsaft, Vanillezucker und Kardamom in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen.

  2. 2.

    Die Stärke mit 2 EL Kirschsaft glatt rühren. In die kochende Kirschmasse einrühren und noch einmal kräftig aufkochen lassen. Das Kirschkompott abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Min. einweichen. Von der Schokolade 40 g in Stücke brechen und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Joghurt und Puderzucker nach und nach unterrühren und abkühlen lassen.

  4. 4.

    Das Espressopulver mit 2 EL Wasser und nach Belieben mit dem Kaffeelikör in einen zweiten kleinen Topf geben. Gelatine ausdrücken, zugeben und bei kleiner Hitze auflösen. Unter Rühren zur Schoko-Joghurt-Masse geben. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

  1. 5.

    Zwei Gläser schief stellen und die Schokomousse einfüllen. Die Gläser schräg gestellt und abgedeckt zum Festwerden für mindestens 3 Std. in den Kühlschrank stellen.

  2. 6.

    Zum Servieren die Gläser gerade stellen und die Kirschen auf der schrägen Mousse verteilen. Von der übrigen Schokolade mit einem Sparschäler feine Späne abziehen und über die Kirschen verteilen. Sofort genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login