Rezept Schweinefilet mit Waldpilzen

Schweinefilet mit frischen Waldpilzen - das ist ein wunderbar herbstliches Gericht: Gäste lassen sich gerne mit diesem Leckerbissen verzaubern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
1 EL
1 EL
250 ml
Fleischbrühe
150 ml
dunkles Bier (ersatzweise Malzbier)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Schweinefilet trocken tupfen und in 4 Stücke teilen. Die Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Den Backofen auf 100° (Umluft 90°) vorheizen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Speck ohne Schwarte klein würfeln.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Filetstücke salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze rundum 10 Min. anbraten. Herausheben, in Alufolie wickeln und im Ofen ca. 20 Min. nachziehen lassen. Die Butter in die Pfanne geben, die Speckwürfel darin glasig dünsten. Zwiebeln und Pilze zugeben und unter Rühren braten, bis die Pilzflüssigkeit verdampft ist. Den Zucker darüberstreuen, leicht bräunen lassen. Brühe und Bier angießen. Kräuterzweige waschen, hinzufügen und alles offen ca. 10 Min. einkochen lassen.

  3. 3.

    Die Filetstücke aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden (den Fleischsaft zur Sauce gießen). Auf Tellern anrichten. Die Pilzsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und darüber verteilen. Mit den Kräuterzweigen garnieren. Dazu passen Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login