Homepage Rezepte Seelachs mit Tagliatelle

Zutaten

150 g Tagliatelle
Jodsalz
1 EL Olivenöl
1/2 Bund Basilikum
50 ml Fischfond (aus dem Glas)
4 EL Ajvar (Paprikapüree)

Rezept Seelachs mit Tagliatelle

Trotz sahniger Nudelsauce mit üppigem Fischanteil ein vergleichsweise leichtes Gericht! Ein tolles Sommeressen, das auch der Bikini-Figur nichts anhaben kann.

Rezeptinfos

unter 30 min
525 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen.
  2. Die Paprika waschen, halbieren, putzen und in große Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und Paprikawürfel darin bei schwacher Hitze 5 Min. dünsten.
  3. Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Würfel auf das Gemüse legen und 2 Min. dünsten.
  4. Das Basilikum fein schneiden. Den Frischkäse mit Fischfond und Ajvar verquirlen. In die Fisch-Gemüse-Pfanne gießen und bei schwacher Hitze erwärmen, aber nicht kochen lassen.
  5. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Kurz in der Pfanne schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Super lecker und einfach

Ein tolles Rezept... wobei ich es ein wenig abgewandelt habe. Den Fisch habe ich seperat gebraten und paniert mit gehackten Mandeln. Beim Frischkäse habe ich Ziegenfrischkäse genommen und da ich noch Erbsen übrig hatte, habe ich die als Farbkleckser noch dazugegeben.

Lecker und schnell

Klasse Rezept! Das Dünsten des Fisches hat wie beschrieben sehr gut funktioniert. Habe dafür nur einen Deckel auf die Pfanne gelegt. Frischkäse habe ich mit Kräutern genommen. Super lecker.
Anzeige
Anzeige
Login