Homepage Rezepte Sellerie-Kartoffel-Gratin mit Äpfeln

Rezept Sellerie-Kartoffel-Gratin mit Äpfeln

Kartofffel-Gratin ist an sich schon ein Genuss. Er wird nur noch von diesem Gratin mit Sellerie und Äpfeln übertroffen. Ein winterliches Gericht ganz ohne Fleisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
510 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und schälen. Den Sellerie schälen und in Stücke schneiden, die so groß wie die Kartoffeln sind. Beides in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Äpfel waschen, vierteln und entkernen, die Viertel quer in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen, eine große Gratinform mit Butter einfetten. Sahne und Milch in einen großen Topf gießen, den Knoblauch schälen und dazupressen. Alles aufkochen und 2-3 Min. offen bei kleiner Hitze köcheln lassen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Kartoffeln, Sellerie, Äpfel und Thymian mit in den Topf geben und alles gut mischen, anschließend in die Gratinform gießen. Mit Käse bestreuen und das Gratin im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 35 Min. goldbraun backen. Prima dazu: Feldsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login