Homepage Rezepte Kartoffelgratin mit Äpfeln und Pilzen

Zutaten

200 g Sahne
2 TL scharfer Senf
1 EL Butter
2 EL Aceto balsamico
2 kleine Gratinformen von ca. 12 cm Ø (ersatzweise 1 Auflaufform mit 20 × 30 cm)

Rezept Kartoffelgratin mit Äpfeln und Pilzen

Ein herrliches Gericht für den Herbst oder kühle Tage. Das Gratin ist fein cremig, die aromatischen Pilze passen toll dazu.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
625 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Sahne mit Senf und Käse verrühren. Falls verwendet, den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Sahne-Käse-Mischung mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Gratinformen einfetten.
  2. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Apfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Hälften in dünne Spalten schneiden. Kartoffeln und Apfel mit der Sahne mischen und in die Formen schichten. Gratins im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) 50-60 Min. backen, dabei gegen Ende eventuell mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden.
  3. Die Pilze putzen und trocken abreiben. Nach ca. 45 Min. Garzeit die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei mittlerer Hitze 5-7 Min. rundherum anbraten. Den Essig darüberträufeln und die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Gratins aus dem Ofen nehmen und die Pilze darauf anrichten. Wer mag, garniert die fertigen Gratins noch mit etwas gehacktem »Grünzeug«, z. B. Rucola, Petersilie oder Basilikum.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Enttäuschung

Es klang recht lecker, war es aber leider nicht. Vielleicht lag es daran, dass der Apfel zu sauer war: Ich habe einen Boskop-Apfel verwendet. Schmeckt einfach nach einer falschen Kombination...

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login