Homepage Rezepte Sesam-Bagels

Zutaten

25 g Butter
1 Päckchen Hefe (frisch oder Trockenhefe)
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 Eigelb
Backpapier für das Backblech

Rezept Sesam-Bagels

Wenn Sie einmal in New York waren und seitdem von Bagels träumen, nehmen Sie dieses Rezept und backen Sie sich welche.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
180 kcal
leicht

Für 10 Stück:

Zutaten

Portionsgröße: Für 10 Stück:

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel füllen und eine Mulde eindrücken. Die Butter mit 1/4 l Wasser erwärmen, bis die Butter zerlaufen ist. Die Mischung lauwarm abkühlen lassen, die Hefe und den Zucker darin auflösen und in die Mehlmulde gießen (Step 1). Salzen, alles mischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestreuen und abgedeckt ca. 1 Std. warm gehen lassen, bis der Teig doppelt so dick geworden ist.
  2. Den Teig in 10 Stücke teilen und diese zu Kugeln formen. In jede Kugel mit bemehltem Zeigefinger in der Mitte ein Loch einstechen, so dass ein Ring entsteht (Step 2). Mit den Fingern das Loch auf der Arbeitsfläche auseinanderziehen, bis es gut 3 cm groß ist (Step 3). Bagels auf ein Blech mit Backpapier legen. Noch 20-30 Min. gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 230° (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Das Eigelb mit ein wenig Wasser verquirlen, die Oberfläche der Kringel damit bestreichen und mit dem Sesam rundum bestreuen. Die Bagels im Ofen (Mitte) in 10-15 Min. knusprig backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Die perfekte Form?!

Hallo zusammen, gibt es irgendwelche Tipps und Tricks selbstgemachte Bagels zu zaubern die sozusagen eine Bilderbuchhafte Form (schön rund, groß und volumig) haben wie auf meinem Foto? ;-) (meine sehen eher wie missglückte ovale Teigringe aus...) ansonsten aber ein superleckeres Rezept was nur zu empfehlen ist!

braucht Geduld...

.. aber dann klappt es auch mit der Form.

Sehr schönes Rezept und sehr lecker !!

Wasseraktion unnötig?

Bisher hatte ich ein Rezept, bei dem man die Bagels vor dem Backen in heissem Wasser schwimmen lassen musste. So ist es auch in der Warenkunde beschrieben. Ist das wohl gar nicht notwendig? Ist nämlich schon etwas aufwändig und bissle ne Sauerei :-).Waren Eure Bagels nicht trocken?

@kakadu

ich habe es mit der "wasseraktion" auch schon gemacht.. dadurch werden sie etwas saftiger.. aber das macht jetzt nicht den wahnsinns unterschied.. dieses rezept gelingt leicht und die bagels schmecken klasse. sonnige grüße tupfen

Schmecken super!

Ich habs neulich auch mal probiert und mich gewundert, dass sie nicht "baden gehen" mussten. Aber sie schmecken sehr lecker (selbst wenn der Backofen spinnt und sie deshalb nicht ganz perfekt werden).

@kakadu

Ich hab jetzt ein Rezept mit der Badeaktion und dieses hier ausprobiert. Und ganz ehrlich: die hier waren deutlich besser, obwohl mir bei den Bagles mit der Badeaktion der Teig schöner aufgegangen ist. Aber das lag ja an mir. ;-) Ich kann dieses Rezept nur empfehlen!

Ich war noch niemals in New York,

ich war noch niemals auf Hawaii... Diese Sesam-Bagels mit Eiersalat sind umwerfend.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login