Homepage Rezepte Sesam-Soba-Nudeln mit buntem Wokgemüse

Rezept Sesam-Soba-Nudeln mit buntem Wokgemüse

Rezeptinfos

30 bis 60 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Soba-Nudeln nach Packungsanweisung in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser garen, dann abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Die Nudeln gründlich kalt abbrausen und abtropfen lassen. Gleichzeitig in einem zweiten Topf die gefrorenen Edamame in wenig Salzwasser zugedeckt ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet und leicht knistert, dann herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Möhren mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gründlich waschen, putzen und mit dem Spiralschneider oder mit der Gemüsereibe in möglichst lange, dünne Streifen (Julienne) hobeln. Zuckerschoten waschen, putzen, bei Bedarf entfädeln und längs halbieren. Pilze mit einem Küchenpapier sauber abreiben, Stiele entfernen und die Hüte in knapp 1 cm breite Streifen schneiden. Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelansätze und die welken grünen Teile abschneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und samt Grün in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Für die Würzsauce Soja- und Hoisinsauce, Sesamöl, Tahin und Chilisauce mit der Gemüsebrühe verrühren.
  3. Öl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne erhitzen, Möhren und Knoblauch 2-3 Min. unter Rühren darin anbraten. Pilze und Zuckerschoten zugeben und weitere 1-2 Min. braten. Würzsauce und Edamame hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze 3-5 Min. weitergaren, dabei bei Bedarf einige EL Nudelkochwasser zugießen (bei Garzeitende sollte die Flüssigkeit fast verkocht sein). Nudeln zugeben und unter Rühren erhitzen. Zuletzt gut die Hälfte der Frühlingszwiebeln unterheben. Auf Tellern anrichten, übrige Frühlingszwiebeln und Sesam über die Nudeln streuen und servieren.
150 g Rinderfilet fein schnetzeln und mit dem Knoblauch anbraten. Das Fleisch beiseiteschieben, dann die Möhren und das übrige Gemüse braten, dabei evtl. etwas Öl nachgießen. Zuletzt die Nudeln unterrühren.
Rezept bewerten:
(0)