Homepage Rezepte Sojabohnen-Bowl mit Pak Choi und Tofu

Rezept Sojabohnen-Bowl mit Pak Choi und Tofu

Asia-Fans aufgepasst: Diese bunte Bowl mit Sojabohnen, Pak Choi, Tofu und Mais ist gesund, sättigt lange und schmeckt genial!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
480 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Sojabohnen in einer Schüssel gut mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht einweichen.
  2. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen und dann in einen breiten Topf geben. Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Sojabohnen zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen den Pak Choi putzen und waschen. Eventuell am Strunk eine ganz dünne Scheibe abschneiden, die Stauden sollen aber zusammenhalten. Die Stauden auf die gegarten Sojabohnen legen und zugedeckt ca. 10 Min. dünsten. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Den Tofu in kleine Würfel schneiden und mit dem Mais mischen.
  4. Pak Choi aus dem Topf nehmen. Sojabohnen mit einer Schaumkelle herausheben und auf zwei Schüsseln verteilen. Pak Choi darauf anrichten. Die Tofu-Mais-Mischung in den Topf geben, einmal aufkochen lassen, dann ebenfalls mit der Schaumkelle in die Bowls geben. Die Bohnenpaste mit 2-3 EL Garflüssigkeit verquirlen und auf den Pak Choi träufeln. Die Bowls mit Fünf-Gewürze-Pulver und Pfeffer bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Pak Choi richtig zubereiten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

25 kalorienarme Fatburner-Abendessen

25 kalorienarme Fatburner-Abendessen

56 Rezepte für asiatische Vorspeisen

56 Rezepte für asiatische Vorspeisen

Pakchoi richtig putzen und verarbeiten

Pakchoi richtig putzen und verarbeiten

Rezeptkategorien