Pakchoi richtig putzen und verarbeiten

Pakchoi, ein asiatisches Blattgemüse, ähnelt unserem Mangold. Wie einfach es ist, Pakchoi zuzubereiten, können Sie in wenigen Minuten in unserem Video selbst fest.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Pakchoi oder Pak-Choi oder Paksoi – gemeint ist immer dasselbe grüne Blattgemüse, das mit dem Kohl verwandt ist. Sein Geschmack erinnert aber nur dezent an Kohl, seine Stiele sind knackig, seine dunkelgrünen Blätter schmecken zartbitter. Mehr Wissenswertes über Pakchoi finden Sie in unserer Warenkunde Pakchoi

Pakchoi putzen:

  • Pakchoi kalt abbrausen und trocken tupfen
  • Welke Stellen abschneiden
  • Strunk anschneiden
  • Pakchoi von unten zu den Blättern hin in feine Streifen schneiden (je nach Größe des Pakchois können Sie den Strunk zunächst auch erst einmal längs halbieren)

Wer wissen möchte, wie man Pakchoi dämpft, sollte einen Blick in das Küchenpraxisvideo Gemüse einfach und richtig dämpfen werfen.

Leichter Genuss – zwei Suppen und ein Salat mit Pakchoi:

 Weitere köstliche Pakchoi-Rezepte für jeden Tag gibt's hier.

 

Pakchoi richtig putzen und verarbeiten
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login