Homepage Rezepte Soupe à l'ail, huile aux herbes - Knoblauchcremesuppe mit Kräuteröl

Zutaten

2-3 Zweige Thymian
1,3 l Gemüsebürhe
Meersalz
1/2 Bund Petersilie
100 ml sehr gutes Olivenöl
Meersalz

Rezept Soupe à l'ail, huile aux herbes - Knoblauchcremesuppe mit Kräuteröl

Dieses cremig-würzige Süppchen versetzt einen beim genussvollen Löffeln sofort in den lichtdurchfluteten Süden Frankreichs – ein echtes Kind der cuisine du soleil.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 6 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Gemüsebrühe aufkochen. Knoblauch, Thymian, Gewürznelke und Lorbeer hinzufügen und ca. 5 Min. zugedeckt kochen.
  2. Inzwischen die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Gewürznelke und Lorbeer aus der Suppe nehmen, die Kartoffeln und etwas Meersalz hinzufügen. Alles weitere 15 Min. kochen, bis die Kartoffeln weich sind.
  3. Dann die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Falls zu viel Flüssigkeit verkocht ist, noch etwas Gemüsebrühe oder Wasser dazugießen. Die Suppe mit Meersalz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Für das Kräuteröl Petersilie und Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen bzw. abstreifen. In einen hohen Becher geben und mit dem Olivenöl und 1 Prise Meersalz mit dem Pürierstab pürieren.
  5. Vor dem Anrichten die Suppe wieder erhitzen und die Crème fraîche darunterrühren. Die Suppe mit dem Pürierstab aufschäumen, auf tiefe Teller verteilen. Die Portionen mit etwas Kräuteröl beträufeln und servieren. Übriges Kräuteröl können Sie im Kühlschrank 3-4 Tage aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten