Homepage Rezepte Spaghetti mit Pesto rosso soffritto

Rezept Spaghetti mit Pesto rosso soffritto

Soffritto wird in der italienischen Küche oft als Saucenbasis verwendet. Dafür wird Gemüse schonend und langsam geschmort, wodurch es einen aromatisch-intensiven Geschmack erhält, welcher wunderbar zu Tomatensauce oder Pestos passt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
1485 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für das Soffritto:

Für das Pesto:

Außerdem:

  • 250 g Spaghetti

Zubereitung

  1. Für das Soffritto Zwiebeln und Möhren schälen und putzen, Sellerie waschen und putzen. Alles getrennt 4-5 mm groß würfeln. Die Zwiebeln in 7 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und ca. 5 Min. dünsten. Sellerie und Möhren zugeben. Ca. 45 Min. bei kleiner Hitze dünsten, ohne dass das Gemüse bräunt, dabei ca. alle 10 Min. durchrühren. Falls nötig, zwischendurch 1-2 EL Wasser und restliches Öl zugeben.
  2. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und unter das Gemüse rühren. Rosmarin waschen und im Ganzen unterrühren. Alles weitere 30-40 Min. garen, bis das Gemüse weich und glänzend karamellisiert ist. Abkühlen lassen, Rosmarin herausfischen.
  3. Für das Pesto Basilikum waschen, Blätter abzupfen und abtrocknen. Tomaten grob zerschneiden. Beides mit 3 EL Soffritto, Mandeln und Olivenöl fein pürieren. Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente garen, abgießen, dabei das Kochwasser auffangen. 2-3 EL davon mit dem Pesto mischen. Pesto mit den Nudeln mischen und servieren.

Tipp: Wenn’s schnell gehen soll, schmeckt das Pesto auch mal ohne Soffritto, denn getrocknete Tomaten und Parmesan sorgen bereits für reichlich Umami-Effekt. Auch das Dünsten von Sellerie und Möhre bei niedriger Hitze setzt auf fast magische Weise Umami-Geschmack frei. Dazu gesellt sich eine herrlich tiefe Süße durch das langsame Karamellisieren des enthaltenen Zuckers. Das restliche Soffritto verzaubert auch jede Tomaten-, Hackfleisch- oder Salsiccia-Sauce! Einfach ein paar Löffel unterrühren und mitgaren. In ein verschließbares Glas gefüllt hält es im Kühlschrank eine Woche, ansonsten einfach in kleinen Portionen einfrieren.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Basilikumpesto

33 leckere Pestos & Chutneys

Pesto

Pesto

Nudeln Reis Nudelgerichte Rezepte

Pasta & Nudeln