Rezept Spaghettini mit Spargelsugo

Eleganter, grüner Spargel in Begleitung von einem Potpourri raffinierter Geschmacksnuancen: würzige Kräuter, cremiger Frischkäse und ein Hauch Zitrone.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch italienisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 690 kcal

Zutaten

3 EL
3 EL
500-600 ml
Gemüsebrühe
100 ml
Weißwein
3 EL
Cayennepfeffer
500 g

Zubereitung

  1. 1.

    Spargel putzen und waschen, im unteren Drittel schälen und schräg in Scheibchen schneiden. Ein Viertel der Spargelspitzenscheibchen beiseitelegen. Knoblauch schälen und grob hacken.

  2. 2.

    Je 2 EL Öl und Butter in einem Topf erhitzen, übrige Spargelscheibchen und Knoblauch darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Min. andünsten. Brühe und Wein dazugießen. 2 EL gehacktes Basilikum und Zitronensaft untermischen, den Spargel bei kleiner Hitze in 8-10 Min. garen. Den Mascarpone unterrühren und 2-3 Min. köcheln lassen. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren, das Püree mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

  3. 3.

    Spaghettini in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Je 1 EL Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die beiseitegelegten Spargelscheibchen darin unter Rühren in 3-4 Min. garen. Zitronenschale, übriges Basilikum und die Minze untermischen. Spaghettini mit dem Spargelsugo vermischen und auf Teller verteilen. Den Spargel-Kräuter-Mix darauf anrichten.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Verrückt nach Spargel? Dann schauen Sie unbedingt in unserem großen Special für Spargel-Rezepte und Zubereitungstipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

bbm
Hervorragendes Rezept!

Habe dieses Rezept gestern nachgekocht und ich muss sagen, dass ich äusserst positiv überrascht war!

Die Sauce schmeckte hervorragend, war von guter Konsistenz, die Spargelspitzen sorgten für etwas "Biss" beim Verzehr, wirklich ausgezeichnet!

Rezept verbleibt auf alle Fälle in meiner Kochbuch-Sammlung!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login