Homepage Rezepte Spargelpasta mit Bärlauchpesto

Rezept Spargelpasta mit Bärlauchpesto

Die Bärlauchsaison ist kurz. Bärlauchpesto kann man auch wunderbar fürs ganze Jahr konservieren: In kleine Portionsförmchen füllen und einfrieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
710 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Für das Pesto den Bärlauch waschen und grob hacken. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Mit Bärlauch, Parmesan und Öl fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. Inzwischen den Spargel waschen und holzige Enden entfernen. Die Stangen schälen und schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 6 Min. bissfest braten. Leicht salzen.
  3. Die abgetropften Spaghetti mit dem Pesto und den gebratenen Spargelstücken mischen. Mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Nudeln selber machen

>> Bärlauch

>> Pesto Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(11)

How-to: Pesto selber machen