Homepage Rezepte Stachelbeerkuchen mit Vanille-Quark Creme

Zutaten

300 g Mehl
3 TL Backpulver
750 g Magerquark
300 g Zucker
1 Prise Salz
6 EL Milch
6 EL Sonnenblumenöl
1 ½ Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
Fett für das Blech
Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Rezept Stachelbeerkuchen mit Vanille-Quark Creme

Dieser Kuchen ist ein besonderer Genuss aus frisch gepflückten Stachelbeeren. Als großer Blechkuchen reicht er für viele Gäste.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
270 kcal
leicht

Für 1 Backblech (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Ein Backblech einfetten. Für den Teig Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. 150 g Quark, 80 g Zucker, Salz, Milch und Öl dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Den Teig auf dem Blech ausrollen.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Stachelbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. 3 Eier trennen. Die Eigelbe, 2 Eier, übrigen Quark, 100 g Zucker und Puddingpulver verrühren. Beeren unterziehen. Die Masse auf den Teig streichen. Den Kuchen im Ofen (unten) ca. 45 Min. backen.
  3. Die Eiweiße mit dem übrigen Zucker sehr steif schlagen. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in Tupfen auf den Kuchen spritzen. Den Kuchen in 5-10 Min. fertig backen, bis das Baiser leicht gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login