Homepage Rezepte Südindische Tomaten-Linsen-Suppe

Zutaten

Rezept Südindische Tomaten-Linsen-Suppe

Eine leichte, fruchtig-säuerliche Linsensuppe. Noch schneller gelingt die Zubereitung mit fertigem Tamarindenkonzentrat aus dem Asienladen. Ist nur nicht ganz so lecker.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen und kreuzweise einritzen. Mit 700 ml kochendem Wasser überbrühen. Kurz ruhen lassen, dann herausnehmen, häuten und in Stückchen schneiden. Das Wasser aufbewahren. Das Tamarindenmark mit 100 ml heißem Wasser verquirlen und 15 Min. ziehen lassen.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Linsen, Chilis und Kreuzkümmel kurz darin andünsten. Die Tomaten und das Brühwasser einrühren. Den Tamarindensaft durch ein feines Sieb dazustreichen. Mit Kurkuma, Salz und Zucker würzen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. kochen lassen.
  3. Die Suppe nach Wunsch pürieren. 1 EL Öl in einem Pfännchen erhitzen und die Senfkörner darin rösten, bis sie knistern. Sofort unter die Suppe rühren. Die Suppe nochmals mit Salz und Zucker abschmecken. Mit Koriandergrün bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(10)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login