Rezept Süß-scharfes Weißkohl-Mais-Relish

Dieser Salat sollte über Nacht durchziehen. Er ist also ideal, wenn man für eine Einladung schon am Tag zuvor etwas vorbereiten möchte. Guten Appetit!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Grillen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 215 kcal

Zutaten

300 g
75 g
Rohrzucker
100 ml
milder Weißweinessig
2 - 3 Stängel

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Weißkohl unschöne Blätter entfernen, den Strunk herausschneiden. Kohl waschen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Kohlstreifen in einer Schüssel mit 1 TL Salz bestreuen und kurz, aber kräftig durchkneten. Beiseitestellen.

  2. 2.

    Die Maiskörner in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Paprikaschote und die Chilischote halbieren, Samen und helle Trennwände entfernen (Vorsicht, die Chili ist sehr scharf!). Die Schoten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

  3. 3.

    Die Weißkohlstreifen mit Mais, Paprika, Chili, Zwiebel und dem Zucker in einen Topf geben. Die Senf-, Pfeffer- und Pimentkörner in einem Mörser grob zerdrücken und über die Kohlmischung streuen. Weißweinessig und den Apfelsaft dazugießen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 - 15 Min. sanft kochen lassen, bis der Kohl gar ist.

  4. 4.

    Das Relish in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Anschließend abgedeckt im Kühlschrank für ca. 12 Std., am besten aber über Nacht, durchziehen lassen.

  1. 5.

    Das Relish mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Zum Servieren die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, grob schneiden und über das Relish streuen. Dieses Relish ist in den USA eine typische Beilage zu Fleisch vom Grill, etwa zu Spareribs und Rindersteaks.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Du suchst Abwechslung für das Salat-Buffet? Die findest du bei Christinas liebsten Sommer-Salaten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login