Homepage Rezepte Klebreis mit Zitronengras und Mango

Rezept Klebreis mit Zitronengras und Mango

Dieses Thai-Gericht schmeckt einfach jedem!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
420 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Reis in einer Schüssel in reichlich warmem Wasser ca. 2 Std. quellen lassen. In ein Sieb abgießen und unter fließendem kaltem Wasser gründlich abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Den Reis in einen Topf geben, mit 300 ml Wasser und dem Salz aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt 25-30 Min. garen, bis er aufgequollen und klebrig ist.
  2. Inzwischen das Zitronengras waschen, die äußeren Blätter entfernen und das untere Ende abschneiden. Den Stängel längs halbieren. Die Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Kokosmilch mit Zucker und Zitronengras in einen Topf geben und unter ständigem Rühren langsam erhitzen, aber nicht kochen.
  3. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in Spalten oder Scheiben schneiden. Das Zitronengras aus der Kokosmilch nehmen.
  4. Den Reis nach und nach mit der warmen Kokosmilch verrühren. Auf Schalen verteilen, mit Mango und Kokoschips garnieren und warm oder kalt servieren.

In Asien wird der Reis nicht locker und luftig zubereitet, sondern eher klebrig, damit er gut mit Stäbchen essbar ist. Klebreis ist eine spezielle Reissorte. Damit er gut gelingt sollte während der Garzeit das Wasser keinesfalls kochen, allenfalls köcheln, damit der Reis das Wasser aufsaugen und langsam quellen kann.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

16 leckere Rezepte mit Udon Nudeln

16 leckere Rezepte mit Udon Nudeln

57 bunte Rezepte für Bowls

57 bunte Rezepte für Bowls

Indisch kochen: 48 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien

Indisch kochen: 48 Rezepte für kalte und warme Vorspeisen aus Indien