Homepage Rezepte Süßkartoffel-Toasts mit Blattsalat

Rezept Süßkartoffel-Toasts mit Blattsalat

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Süßkartoffel schälen und längs in acht Scheiben schneiden. Diese auf ein Backblech legen, auf beiden Seiten mit 1 TL Öl einpinseln und leicht salzen. Die Süßkartoffelscheiben im heißen Backofen (Mitte) 10-15 Min. backen.
  2. Inzwischen die Putenschnitzel mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze 3 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Den Gouda reiben.
  3. Die Tomaten waschen, halbieren, von den Stielansätzen befreien und klein würfeln. Die Korianderkörner im Mörser zerstoßen. Die Tomatenwürfel zusammen mit Korianderkörnern und 1 TL Ahornsirup in eine Schale geben und die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Blech mit den Süßkartoffelscheiben aus dem Ofen holen, diese mit den Putenstreifen belegen, darauf jeweils einen Klecks saure Sahne geben und zum Schluss den geriebenen Gouda darauf verteilen. Die Toasts im Ofen (Mitte) 15-20 Min. überbacken, bis der Käse geschmolzen ist und leicht zu bräunen beginnt.
  5. Während die Süßkartoffel-Toasts im Backofen sind, den Eichblattsalat in einzelne Blätter zerteilen, waschen, trocken schleudern, von den dicken Blattrippen befreien und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.
  6. Aceto balsamico, restlichen Ahornsirup (3 TL), restliches Öl (2 TL) sowie etwas Salz und Pfeffer in einer Tasse verquirlen. Eichblattsalat, Frühlingszwiebeln und Dressing in eine Salatschüssel geben und gut durchmischen. Den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Süßkartoffel-Toasts auf vier Teller verteilen, mit Tomatensalsa und nach Belieben Jalapeños toppen und daneben den Salat anrichten. Sofort servieren.

Auch wenn Süßkartoffeln reichlich Kohlenhydrate enthalten, dürfen sie auf dem Diabetiker-Speiseplan nicht fehlen. Denn neben B-Vitaminen versorgen sie dich gut mit den Antioxidantien Vitamin C, Vitamin E und Betacarotin, das zeitgleich als Vitamin-A-Vorstufe dient.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Süßkartoffeln: die 32 besten Rezepte

Süßkartoffeln: die 32 besten Rezepte

16 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

16 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

17 Rezepte für gebratene Süßkartoffeln

17 Rezepte für gebratene Süßkartoffeln