Homepage Rezepte Suppe mit Weizen und Frühlingszwiebeln

Rezept Suppe mit Weizen und Frühlingszwiebeln

Die Suppe ist zwar schnell zubereitet, die Getreidekörner müssen jedoch über eine Stunde garen, bis sie weich sind.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Weizen mit Wasser bedeckt über Nacht quellen lassen.
  2. Am nächsten Tag die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem frischen Grün in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und ohne Stielansatz fein würfeln.
  3. 2 EL Öl erhitzen, die Zwiebelringe darin andünsten. Die Tomaten hinzufügen und kurz mitdünsten. Den Weizen abtropfen lassen und mit 1 1/4 l frischem Wasser zu den Zwiebelringen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt bei schwacher Hitze 1-1 1/2 Std. leicht kochen lassen, bis die Körner weich sind.
  4. Die Peperoncini zerkrümeln, den Knoblauch schälen und fein hacken. Das übrige Öl in einem Pfännchen erhitzen. Knoblauch und Peperoncini darin andünsten. Suppe abschmecken und in vorgewärmte Teller füllen. Mit etwas scharfem Öl und den Kräuterblättchen garnieren, mit dem Käse servieren.
Rezept bewerten:
(0)