Rezept Frühlingszwiebeln in Tomatensauce

Frühlingszwiebeln sind auf italienischen Märkten meist schon richtige Zwiebeln. Sie können also auch junge Zwiebelchen verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

2 Zweige
400 g
2 EL
1/8 l Fleisch- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Frühlingszwiebeln waschen und von den Wurzelansätzen befreien. Am oberen Ende nur die welken grünen Stellen abschneiden. Die Kräuter waschen, Blättchen fein hacken. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem weiten Topf oder einer Pfanne mit Deckel erhitzen. Kräuter darin andünsten. Tomaten untermischen, mit der Brühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und offen bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. garen.

  3. 3.

    Zwiebeln untermischen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze noch einmal 15-20 Min. schmoren, bis die Zwiebeln bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm oder lauwarm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login